IMG_20220410_132549

Flohmarkt auf der Rennbahn

Heute führte mich mein Weg zum Oi Racecourse Flohmarkt, der auf der Parkfläche der Pferderennbahn in Tokio stattfindet. Alles ist unglaublich chaotisch, alle Leute sind bereit in Haufen von Klamotten oder Schmuck zu wühlen, um einen Schatz zu finden. Ich habe mich heute eher von der Stimmung des Flohmarkts tragen lassen und habe nicht wirklich etwas gekauft, bis auf einen Aufnäher. Ansonsten haben mich besonders die antiken japanischen Gegenstände beeindruckt, von Glücksbringernvon Schreinen, Skulpturen und Geschirr. Es gab auch ein paar Essenststände mit gebratenen Nudeln und Hähnchenspießen. Insgesamt wirkte der Flohmarkt aber eher wie ein Schnäppchenmarkt als mit dem Fokus auf hochwertige Gegenstände.
Der Flohmarkt liegt etwa eine Stunde mit dem Zug von meinem Share House entfernt, als ich mit dem Monorail Zug Richtung Haneda Flughafen gefahren bin, fand ich die ungewohnte Perspektive aus dem Zugfenster besonders ansprechend, ich hoffe es gefällt euch auch!
Nach dem Flohmarkt wollte ich eigentlich nach Hause laufen, war dann aber so müde und fand die Umgebung nicht sehr spannend, sodass ich nach einer halben Stunde mit dem Zug zurück zur Oshiage (Skytree) Station zurückgefahren bin. Dort hatte ich mein Fahrrad das erste Mal in einer Fahrradgarage abgestellt, als ich nach circa drei Stunden zurück gekommen bin musste ich 300 Yen bezahlen, ich fand das rcht teuer. Das nächste Mal werde ich bestimmt wieder laufen oder in einer anderen Station einsteigen. Alles am Skytree ist relativ teuer, wahrscheinlich weil es eine so große Touristenattraktion ist und weil dort ein sehr großes Shoppingcenter angeschlossen ist. Eigentlich kann man auch hoch auf den Skytree, aber das kostet circa 20 Euro. Ich werde in den nächsten Wochen mal schauen, ob es auch kostenlose Plattformen zum Blick über Tokyo gibt.

Tags: No tags

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *